Bei der ADU summt und brummt es

ADU_Mitarbeiter_vor_den_Bienenkästen

Im Frühsommer sind die Bienen, die kleinsten Nutztiere der Welt, wieder auf der Suche nach süßem Pflanzennektar. Die fleißigen Insekten sind für unser Ökosystem extrem bedeutsam. Doch Klimawandel, Insektenschutzmittel und Parasiten bedrohen ihre Existenz.

Da die Themen „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ bei der ADU seit der Gründung einen hohen Stellenwert haben, lag der Gedanke nah, sich auch um Bienen kümmern zu wollen und ihre Existenz zu sichern. Man könnte meinen, Bienen fühlen sich nur auf dem Land wohl, aber das stimmt so nicht. Honigbienen wissen inzwischen urbanes Flair zu schätzen.

Daher gibt es seit März 2021 zwei Bienenstöcke auf dem Gelände der ADU Service Gruppe, die durch eine professionelle Imkerin betreut werden.  Leckerer Honig aus der Stadt – darüber freuen sich hier: Jürgen Urban, Ulrich Hahn, Nils Rosenkranz, Franziska Hempel, Bernd Hirschberg und Sönke Voß. (v.l.)

Kategorie(n): ADU News