Epoxidharz Bodenbeschichtung

Gerade der Boden in Geschäften, Industriehallen, Werkstätten oder öffentlichen Gebäuden ist starken Belastungen ausgesetzt. Gleichzeitig leistet er einen wichtigen Beitrag zum Erscheinungsbild der Räume. Bei der Wahl des Bodenbelags sollte also gut überlegt vorgegangen werden. Muss der Boden zu schnell erneuert werden, stellt dies nicht nur einen erheblichen Kostenfaktor dar, sondern führt auch zu einer zeitweisen Schließung der Räumlichkeiten. Dies kann leicht noch höhere Kosten hervorrufen. Benötigt wird daher ein Bodenbelag, der optisch ansprechend und gleichzeitig widerstandsfähig ist. Der Epoxidharzboden genügt diesen Anforderungen und bietet noch weitere Vorteile. 

Vorteile der Epoxidharz Bodenbeschichtung

Ein Bodenbelag aus Epoxidharz ist unempfindlich gegen chemische und mechanische Belastungen. Daher wird diese Art des Bodenbelags gerne für Industrieböden verwendet. Über einen solchen Boden kann auch ruhig ein Hubwagen oder Gabelstapler fahren, ohne Schaden am Bodenbelag anzurichten. Der Boden ist ölresistent und wasserdicht. Durch diese Eigenschaften und seine Beständigkeit gegen chemische Stoffe ist der Epoxidharzboden WHG-konform. Das heißt, er erfüllt die Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes zum Schutz der Gewässer. Ein weiterer Vorteil besteht in der fugenlosen Beschichtung des Bodens. So kann nichts versickern und der Boden lässt sich einfach und rückstandsfrei reinigen. Mit diesem Boden sind alle Rutschhemmklassen von R9 bis R13 realisierbar. Durch seine Robustheit ist dieser Boden sehr langlebig. Die Beschichtung ist schnell aufgebracht und ist nach ein paar Stunden begehbar. Seine endgültige Festigkeit hat er bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C nach ungefähr fünf Tagen erreicht. Somit können Industrieböden mit dieser Technik sehr schnell fertiggestellt werden. Der Boden kann auch elektrisch ableitfähig ausgeführt werden. Dieser Bodenbelag ist abrieb- und staubfrei. Für viele Anwendungen ist es außerdem wichtig, dass der Epoxidharzboden in vielen verschiedenen Farben und Texturen angeboten wird.

Kurz - Die Vorteile von Epoxidharzböden: 

  • Sehr stark belastbar (Ideal für Industrie, Gewerbe und Handel)
  • Rückstandsfrei reinigen
  • Schnelle Fertigstellung 
  • Abrieb- und staubfrei
  • Individuelle Gestaltung
  • Hochwertiges Aussehen
  • uvm.

Welcher Untergrund eignet sich für diese Art des Bodens?

Damit der Bodenbelag seine Eigenschaften optimal entwickeln kann, muss das Epoxidharz mit dem Untergrund eine feste Verbindung eingehen. Der Untergrund muss daher eine hinreichende Festigkeit besitzen und trocken sein. Die Restfeuchte des Bodens sollte nicht mehr als vier Masse-Prozent betragen. Soll eine große Fläche mit diesem Bodenbelag versehen werden, kann sie problemlos in mehrere kleine Flächen aufgeteilt werden. Dies ist besonders bei Renovierungsarbeiten vorteilhaft. So kann beispielsweise auf einem Teil der Fläche die Produktion weiterlaufen, während auf dem Rest der Boden erneuert wird. Da der Bodenbelag nur in Millimeterstärke aufgetragen wird, können damit keine Unebenheiten des Untergrundes ausgeglichen werden. Dies bedeutet, dass der Untergrund vor der Verlegung entsprechend geglättet werden muss.

Woraus besteht ein Epoxidharzboden?

Dieser Bodenbelag besteht aus den beiden Komponenten Epoxidharz, oft als EP abgekürzt, und einem Härter. Diese beiden Komponenten werden erst kurz vor der Verarbeitung miteinander gemischt. Das Ergebnis ist eine zähe Flüssigkeit, die mit einer Dicke von nur einigen Millimetern als Bodenbeschichtung aufgetragen wird. Nach dem Aushärten findet eine Grundreinigung statt. Die Eigenschaften der Bodenbeschichtung hängen von dem Mischungsverhältnis von Epoxidharz und Härter ab.

Einsatzgebiete dieser Bodenbeschichtung

Ein Bodenbelag aus Epoxidharz wird gerne bei Industrieböden für Maschinen- oder Lagerhallen verwendet. Werkstätten verwenden diese Art von Bodenbelag ebenso gerne wie Betreiber von Reinräumen. Aufgrund seiner Eigenschaften kann dieser Boden für Anlagen verwendet werden, die zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen (LAU) verwendet werden. Diese Art des Bodenbelags wird auch gerne für Nassräume, wie sie beispielsweise in Brauereien, Küchen oder Molkereien vorhanden sind, verwendet. Er eignet sich auch für Anlagen, die zum Herstellen, Behandeln und Verwenden gedacht sind (HBV). Aber auch für Ausstellungsräume, Geschäfte, Parkhäuser, Tiefgaragen, Hotels oder öffentliche Verwaltungsgebäude ist dieser Boden bestens geeignet.

Optische Möglichkeiten der Epoxidharz Bodenbeschichtung

Die Farbe des Bodenbelags kann mithilfe einer RAL-Farbkarte nach Wunsch zusammengemischt werden. Sehr schöne optische Akzente lassen sich durch das Beimengen von Chips erzielen. Leider ist dieser Bodenbelag - bei allen seinen positiven Eigenschaften - nicht UV-beständig. Er eignet sich daher hauptsächlich für den Innenraum. Sollten Sie einen solchen Boden im Außenbereich planen, müssen Sie mit einem Vergilben der Farbe rechnen.

Die Reinigung der Epoxidharz Bodenbeschichtung

Die Reinigung dieses Bodens ist im Prinzip ganz einfach. Bei der Erstreinigung direkt nach der Verlegung wird ein Schutzfilm auf den Boden aufgetragen. Er schützt vor Kratzern und Ähnlichem. Schmutz kann durch Fegen, feucht wischen oder nass wischen entfernt werden. Ab und zu - abhängig vom Verschmutzungsgrad des Bodens - sollte eine Grundreinigung vorgenommen werden. Dabei wird der alte Schutzfilm entfernt sowie eventuelle Flecken entfernt. Anschließend muss eine neue Erstreinigung erfolgen, die einen neuen Schutzfilm aufträgt. Prinzipiell können Sie diese Reinigungsarbeiten selber ausführen. Entsprechende Scheuerpads, Grundreiniger und Reinigungspasten erhalten Sie im Fachhandel. Es empfiehlt sich aber, damit eine Reinigungsfirma zu beauftragen. Diese verfügt über die entsprechenden Putzmittel und die Erfahrung, diese richtig einzusetzen. Somit wird Ihr Boden schneller und wahrscheinlich auch besser gereinigt.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie sehen, ein Bodenbelag aus Epoxidharz bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in zahlreichen Bereichen. Da ein solcher Bodenbelag aber auch nicht ganz billig ist, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Wir sind auf die Ausführung dieser Böden spezialisiert. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wir beraten Sie gerne - kostenlos und unverbindlich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kontakt ADU Gebäudeservice

Ihr Ansprechpartner im Bereich Gebäudereinigung: Daniel Gladki

Daniel Gladki
Warburger Straße 140
33100 Paderborn

Telefon: 0 52 51/160 99-0
Mobil: 0151/11 45 11 23
E-Mail: m.thiele@adu-urban.de

Unsere Standorte

Paderborn: 0 52 51/160 99-0 
Bielefeld: 0 52 1/800 656-00 
Gütersloh: 0 52 41/2 10 18 92 
Hannover: 05 11/47 39 87 53
Kassel: 05 61/78 80 68 76 
Ratingen: 0151/11 45 11 41

Jetzt unverbindlich Infos anfragen






* Pflichtfelder

Regelmäßige Pflege Ihrer Böden schützt und senkt die Kosten

Durch die regelmäßige Beanspruchungen der Fußböden und die damit verbundenen Verschmutzungsgrade ist in bestimmten Zeitabständen eine Grundreinigung erforderlich. Abhängig von der Stärke der Beanspruchung und der Art der Unterhaltsreinigung kann dies z. B. alle 12 Monate der Fall sein.

Die regelmäßige Aufbereitung schützt Ihre Böden und senkt Ihre Kosten. Eine Sanierung oder der Austausch ist meist kostenintensiver. Wir bieten Ihnen eine individuelle Reinigung und Pflege Ihrer Fußböden an.

Da jeder Boden anders beschaffen ist, besuchen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort und sehen sich Ihre Bodenflächen genau an. So können wir Ihnen ein bedarfsgerechtes Angebot machen, das genau an die Bedürfnisse Ihres Bodens angepasst ist.

Wir arbeiten mit speziellen Werkzeugen für:

  • Außenbereiche
  • Betonsteinboden
  • Designböden
  • Fließen
  • Linoleumböden
  • Natursteinboden (z. B. Mamor)
  • Parkett
  • PVC-Böden
  • Teppich
  • Terrassen

Über die ADU Service Gruppe

Verantwortung zu übernehmen – das ist bei der ADU Service Gruppe ein wesentlicher Bestandteil der Firmenkultur.

Über 25 Jahre Erfahrung
Nutzen auch Sie unser Know-how und unsere jahrelangen Erfahrungen im Bereich des Facility-Managements für mittelständische Firmen und große Unternehmen aus den verschiedensten Branchen.
Über 3.000 Mitarbeiter
Vom Ein-Mann-Unternehmen zum Dienstleistungs-Unternehmen mit 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen Facility-Management, Gebäudeservice, Sicherheit und Personalservice in 25 Jahren.
9001 / 14001 / 18001 / 50001
Die ADU Service Gruppe ist als Facility-Management-Anbieter nach EN ISO 9001:2008, EN ISO 14001:2004, EN ISO 50001 und OHSAS 18001 zertifiziert. Zudem sind wir freiwillig in zahlreichen Verbänden und Interessengruppen vertreten.
Nachhaltigkeit
Das unternehmerische Handeln der ADU Service Gruppe berücksichtigt auch nichtwirtschaftliche Aspekte. Wir setzen uns aktiv für die Bewahrung von Ressourcen, für den Erhalt der Umwelt und für unsere Mitarbeiter ein.