Gebäudeservice

Arbeitet man bei ADU mit Personal, das der deutschen Sprache mächtig ist?

Grundsätzlich ja. Wir setzen zwar auch ausländische Mitbürger ein. Ein wesentliches Kriterium bei der Einstellung ist aber, dass unsere Mitarbeiter über Grundkenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

Wie verfahren Sie bei krankheitsbedingten Ausfällen Ihrer Mitarbeiter? Wie schnell ist Ersatz zu erwarten?

Wir haben immer einen gewissen Pool an Mitarbeitern, die kurzfristig einspringen werden. Die Einsatzplanung wird über die Objektleitung gesteuert, die Unterstützung aus der Niederlassung bekommt. Dadurch sind kurze Reaktionszeiten von maximal 24 Stunden sichergestellt.

Gibt es bei ADU feste Ansprechpartner?

Darauf legen wir großen Wert. Vor dem Beginn eines Auftrags bekommt der Kunde seinen festen Ansprechpartner in einem persönlichen Gespräch vor Ort oder in unserer Niederlassung vorgestellt. Die Erfahrung zeigt, dass durch einen festen Ansprechpartner viele Dinge deutlich einfacher geregelt werden können.

Was spricht für die Zusammenarbeit mit dem Gebäudeservice von ADU?

Bei uns arbeiten Menschen, die auch Fehler machen werden und dürfen. Wir legen großen Wert auf einen intensiven internen Austausch und einen umfangreichen Dialog mit unseren Kunden. Bei ADU wird eine offene Kommunikation im gesamten Team gelebt. Gut Reinigen können einige Unternehmen – wir leben Dienstleistung und sind ein echtes Team!


Sicherheit

Wie lange dauert die Reaktion bei Alarmverfolgungen?

Im Regelfall haben wir eine Reaktionszeit von ca. 25 Minuten bis zum Eintreffen am Objekt.

Welche Qualifikation haben die Sicherheitsmitarbeiter?

Sämtliches Personal verfügt mindestens über die Unterrichtung nach §34a GewO und ist durch das zuständige Ordnungsamt überprüft und freigegeben.

Werden Ihre Sicherheitsmitarbeiter weitergebildet?

In unserer firmeneigenen Urban Akademie finden regelmäßig Schulungen und Unterweisungen zu sicherheitsrelevanten Themen statt. Besondere Ausbildungen (z. B. Fahrsicherheitstraining) werden durch externe Partner durchgeführt.

Wie erfolgt die Qualitätssicherung bei Ihnen?

Für den Revierdienst verwenden wir ein elektronisches Wächter-Kontrollsystem. Alternativ dazu bieten wir unseren Kunden das System EQSS an, bei dem der Kunde über den Webbrowser einen separaten Zugang erhält.


Personalservice

Wie funktioniert Zeitarbeit?

Von Zeitarbeit reden wir immer dann, wenn Sie kurz-, mittel- oder langfristig eine zusätzliche Arbeitskraft benötigen und wir Ihnen einen unserer Mitarbeiter für diese Zeit überlassen, um bei Ihnen für diesen Zeitraum zu arbeiten. Der Mitarbeiter ist fest bei der ADU Personalservice angestellt und arbeitet im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung bei Ihnen. Dies bedeutet, dass wir nur die tatsächlich geleisteten Stunden in Rechnung stellen - ohne Feiertage, Urlaub oder Krankheitszeiten. Somit entfällt das klassische Arbeitgeber-Risiko für Sie. Die Folge ist mehr Flexibilität im Personalmanagement.

Wie erkennt man ein seriöses und zuverlässiges Zeitarbeitsunternehmen?

Folgende Unterlagen sollte eine gute Zeitarbeitsfirma vorlegen können:
-Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis der Bundesagentur für Arbeit
-Unbedenklichkeitsbescheinigungen vom Finanzamt (jährlich)
-Bescheinigung der Beiträge zu Berufsgenossenschaften (jährlich)
-Bescheinigung der Beiträge der Krankenkassen (alle drei Monate)
-Mitglied bei einem der großen Branchenverbände (iGZ oder BZA).
Außerdem sind fundierte Kenntnisse zu den Branchenzuschlagstarifverträgen und eine persönliche Mitarbeiterbetreuung wichtige Qualitätskriterien. Auch eine Zertifizierung nach EN ISO 9001:2008, EN ISO 14001:2004 und OHSAS 18001 ist wertvoll.

Wo liegt der Unterschied zwischen Personalvermittlung und Arbeitskräfteüberlassung?

Bei der Vermittlung suchen wir für Sie passendes Personal. Wir übernehmen dabei für Sie den Rekrutierungsprozess teilweise oder gesamt. Haben wir den passenden Kandidaten gefunden, schließen Sie mit dem Bewerber einen Arbeitsvertrag ab. Bei der Arbeitskräfteüberlassung (Zeitarbeit) stellen wir Ihnen passendes Personal zur Verfügung, das durch uns als Personaldienstleister angestellt ist, bei Ihnen jedoch eingesetzt wird.

Lerne ich die Mitarbeiter vorab persönlich kennen?

Ja, immer. Wir schlagen Ihnen nur Mitarbeiter vor, die anhand der mit Ihnen erstellten Profile den gestellten Anforderungen ideal entsprechen. Sie entscheiden dann, wen Sie persönlich kennenlernen wollen und wer am Ende Ihr Unternehmen unterstützt.

Wer ist in meinem Unternehmen der Weisungsbefugte für die Zeitarbeitnehmer?

In Ihrem Unternehmen ist der zuständige Verantwortliche weisungsbefugt – wie bei Ihren Beschäftigten. Für alle weiteren Angelegenheiten können Sie sich an Ihren direkten Ansprechpartner der ADU Personalservice wenden.

Kann ich Mitarbeiter kürzer oder länger als geplant in meinem Unternehmen haben?

Ja. Wir reagieren flexibel und richten uns ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Wem sind Unfälle von Zeitarbeitsmitarbeitern zu melden?

Unfälle von Zeitarbeitnehmern in Ihrem Unternehmen sind uns zu melden. Wir erstatten dann die erforderlichen Unfallanzeigen. Unabhängig davon können auch Sie Unfälle von Zeitarbeitnehmern in Ihrem Unternehmen erfassen und dokumentieren.

Sind die Mitarbeiter kranken-, renten- und arbeitslosenversichert?

Auf jeden Fall! Alle arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften gelten in der Zeitarbeit. Auch bei unseren Mitarbeitern greifen die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, der Urlaubsanspruch, der Arbeitsschutz, der Schwerbehinderten- und Mutterschutz sowie Kündigungsfristen. Alle Beschäftigten der ADU Personalservice werden bei der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung angemeldet. Die entsprechenden Beiträge werden von uns abgeführt.

Ab wann entstehen mir für Ihre Leistungen Kosten?

a) Zeitarbeit: Hier fallen für Sie vor Beginn der Tätigkeit unseres Mitarbeiters in Ihrem Unternehmen keine Kosten an. Dies bedeutet, dass wir Ihnen nur die geleisteten Stunden in Rechnung stellen. Sie bezahlen nur die tatsächliche Leistung.

b) Personalvermittlung: Hier berechnen wir Ihnen transparente Provisionen ausschließlich nach erfolgreicher Vermittlung und von Ihnen und dem Bewerber unterschriebenem Arbeitsvertrag. In der Personalvermittlung berechnen wir unsere transparenten Provisionen abhängig von der Ihrerseits gewählten Auftragsvariante.

Wer stellt das Arbeitszeugnis für den Zeitarbeitsmitarbeiter aus?

Dafür sind wir als Arbeitgeber zuständig.

Was ist, wenn der Mitarbeiter krank wird oder aus anderen Gründen ausfällt?

Wir bieten Ihnen dann kurzfristig einen anderen qualifizierten Mitarbeiter an, damit Sie Ihr Auftragsvolumen bewältigen können. Wenn Sie einen solchen Fall haben, kontaktieren Sie bitte sofort Ihren persönlichen ADU-Ansprechpartner.

Was ist, wenn der Mitarbeiter die entsprechende Leistung nicht erbringt?

In diesem Fall kontaktieren Sie bitte Ihren persönlichen Ansprechpartner. Er wird Ihnen kurzfristig einen anderen Mitarbeiter anbieten, der die von Ihnen gewünschte Qualifikation mitbringt.

Welche Vertragsunterlagen sind notwendig?

Sie erhalten von uns einen Arbeitnehmerüberlassungsvertrag mit integrierter Arbeitsschutzvereinbarung. Alles ist bereits fertig für Sie ausgefüllt, so dass Sie nur noch unterschreiben müssen. Eine unterschriebene Vertragskopie senden Sie uns bitte zurück.

Wie lang ist die Kündigungsfrist für einen Auftrag?

Die Kündigungsfristen werden zwischen Ihnen und uns individuell vereinbart.


Bautrocknung

Wann kann die Bautrocknung bei einem Neubau beginnen?

Sobald die Fenster eingebaut sind, können die Arbeiten zur Bautrocknung starten.

Was sind die Vorteile der Bautrocknung?

Durch die Bautrocknung ist es möglich, dem Neubau schneller und effizienter Feuchtigkeit zu entziehen. Dadurch lassen sich kürzere Bauzeiten erzielen. Außerdem erfordert die Bautrocknung einen geringeren Energieeinsatz als das Heizen und Lüften.


Leckageortung

Wie lange dauert eine Leckageortung?

Im Normal reichen zwei Stunden dafür aus. Durch bauliche Gegebenheiten kann sich der Zeitraum allerdings verlängern.

Muss ein Installateur bei der Leckageortung dabei sein?

Das ist nicht erforderlich. Ein Installateur kommt erst, wenn die Schadstelle lokalisiert ist. Bauliche Besonderheiten sollten vorab telefonisch besprochen werden.

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

Erforderlich ist ein Zugang zu allen Räumen. Bei Mehrparteien-Häusern müssen alle Parteien zugänglich sein.


Schimmel

Wie entsteht Schimmel in einem Gebäude?

Schimmel bildet sich überall dort, wo Feuchtigkeit vorhanden ist und nicht entweichen kann. Hauptursachen sind Wärmebrücken (Bildung von Kondensat), falsches Lüften und ein Wasserschaden.

Kann man den Schimmel selbst beseitigen?

Bis zur Größe einer 2-Euro-Münze ist die Beseitigung durch den Wohneigentürmer oder Mieter durchaus möglich. Ansonsten sollte man immer eine Fachfirma einschalten. Es reicht nicht, den Schimmel nur wegzuwischen und abzutöten. Vielmehr muss die Ursache des Problems behoben werden.


Wasserschaden

Wie funktioniert die Trocknung bei einem Wasserschaden?

Die Hauptaufgabe ist es, eine trockene Raumluft zu erreichen. Feuchte Bauteile geben Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Eine Beschleunigung der Trocknung kann durch Zirkulation erzielt werden. Geeignete Trocknungsgeräte entziehen der Raumluft Feuchtigkeit und bringen das gewünschte Ergebnis.

Wie lange dauert eine Trocknung?

Die Dauer ist abhängig vom Grad der Durchfeuchtung, den baulichen Gegebenheiten und der Art der Trocknung. Als Richtwert kann ein Zeitraum von ca. 21 Tage gelten.

Kann ich während der Trocknung in meiner Wohnung bleiben?

Das ist in der Regel möglich. Es gibt durch die Trocknung selbst kaum Beeinträchtigungen, da es sich um platzsparende und schallisolierte Geräte handelt.

Was ist mit dem Stromverbrauch bei der Trocknung?

Die Trocknungsgeräte haben einen Stromzähler. Nach Abschluss der Maßnahme stellen wir einen Beleg über Stromverbrauch aus. Bei einem Versicherungsfall trägt die Versicherung diese Kosten.


A.D.U. Service Gruppe
Warburger Straße 140 Paderborn, 33100
Phone: 05251 16099-0