BEHERZTER EINSATZ BEI DER UNTERKUNFT IN BAD DRIBURG

Beim Brand in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Bad Driburg haben die Mitarbeiter des ADU Sicherheitsdienstes durch ihr beherztes Eingreifen Schlimmeres verhindert. Die Unterkunft war zum Zeitpunkt des Brandes mit 102 Personen belegt. Innerhalb von nur vier Minuten sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass das gesamte Gebäude geräumt war.

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl dankte den Beteiligten in einer Pressemitteilung für ihr Engagement: „Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, des Betreuungsverbandes und der Bezirksregierung haben vorbildlich reagiert. Sie haben das Haus innerhalb kürzester Zeit evakuiert und die Bewohner zügig aus der Gefahr gebracht. Das verdient Respekt und Anerkennung. Für ihren Einsatz und für den Einsatz der zahlreichen Rettungskräfte, die am Freitag zügig vor Ort waren, bedanke ich mich ausdrücklich.“

>> zum Pressebericht der Bezirksregierung Detmold.

A.D.U. Service Gruppe
Warburger Straße 140 Paderborn, 33100
Phone: 05251 16099-0